Der Gehörsinn ist einer der wichtigsten Sinne des Menschen. Er ist nicht nur wesentlicher Bestandteil der Verständigung, der ein Zusammenleben überhaupt erst ermöglicht, er ist insbesondere ein wesentlicher Warnsinn und ermöglicht uns in Gefahrensituationen, schnell zu reagieren.

Doch was evolutionär für das Überleben des Menschen so wichtig war, ist in unserer heutigen Zeit zunehmend ein Störfaktor. Alles um uns herum heischt um unsere Aufmerksamkeit: Eingehende SMS, Mails, Push-Nachrichten, Erinnerungen von Smartphones und Tablets usw. Da ist es manchmal schwierig, zwischen all dem Lärm und der Ablenkung die Dinge wahrzunehmen, die wirklich wichtig sind.

Das Enhanced E-Book ermöglicht es, den Gehörsinn in das Leseerlebnis zu integrieren. Doch warum  Audio und Sound nun auch beim Lesen von Büchern? Soundeffekte können richtig eingesetzt nicht nur das Eintauchen in Geschichten unterstützen und Handlungen mit Leben füllen, gerade im Kinderbuchbereich und E-Learning haben Soundeffekte das Potential, Aufmerksamkeit zu steuern, Emotionen hervorzurufen und das Lernen zu erleichtern. In diesem zweiten Teil über Audio in Enhanced E-Books geht es darum, wie Soundeffekte richtig eingesetzt werden können.

Besonders toll bei Produkten für Kinder

Der Kinderbuchmarkt kann in besonderen Maße von den technischen Möglichkeiten profitieren, da Kinder durch ihre Affinität zu den neuen Medien und aufgrund ihrer Neugier und Begeisterungsfähigkeit leicht zu verzaubern sind.

Insbesondere beim Kindersachbuch und Spielbuch können durch gezielt eingesetzte Soundeffekte  Mehrwerte geschaffen werden. Dort, wo die Vermittlung einer linearen Geschichte weniger im Vordergrund steht, es also eher um einen spielerischen Zeitvertreib geht, ist eine audiovisuelle Anreicherung ja geradezu obligatorisch und wird auch erwartet.

Im Bereich E-Learning sind Soundeffekte dort sinnvoll, wo sie Beispiele verdeutlichen und Zusatzinformationen bieten. So können in einem Vogelbuch typische Singstimmen bestimmter Vögel beim Berühren einer Abbildung des Tieres abgespielt werden, was das Kind in die Lage versetzt, diesen Vogel auch in freier Natur bereits am Gezwitscher zu erkennen.

Auch können Soundeffekte zur Motivation genutzt werden. So könnte beispielsweise Applaus ertönen, wenn ein Rätsel gelöst  oder ein Lernspiel abgeschlossen wurde.

Umsetzung: Geräusche in Kombination mit Animation

Doch oft kann ein Soundeffekt alleine nicht wirken. Der Rezipient kann den isolierten Sound in der Regel schlecht zuordnen, besonders, wenn das Endgerät Audiodateien nur über einen Monokanal abspielt. Stereo-Sound ist bei Smartphones und auch Tablets eher die Ausnahme.

Insofern können Soundeffekte nur dann effektiv eingesetzt werden, wenn sie mit anderen Anreicherungen verknüpft werden. Dies ist vorranging eine Kombination aus Bild und Bewegung. So kann das auditive Signal direkt mit einem bestimmten Ort oder einer bestimmten Figur verknüpft werden, was eine ideale Steuerung der Aufmerksamkeit gewährleistet.

Wie bereits in einem anderen Beitrag geschildert lässt sich dieses Prinzip auch sehr gut für die Entwicklung des Wortschatzes kleinerer Kinder verwenden, wenn beim Antippen beispielsweise eines Gegenstands dieser vorgelesen wird.

Soundeffekte für das Lineare Lesen

Was viele vielleicht nicht realisieren, auch für das Lineare Lesen können Soundeffekte durchaus tolle neue Möglichkeiten schaffen. Hier sind einige Beispiele dafür, wie das Leseerlebnis bereichert werden kann.

So ist Ambientsound, also authentische Umgebungsgeräusche, eine schöne Möglichkeit, eine Geschichte lebendig zu machen. Beispielsweise könnte der Protagonist einer Geschichte bei einem Ortswechsel in ein Café von Stimmengewirr und klapperndem Geschirr begrüßt werden.

Ebenso könnte ein Besuch am Meer von Meeresrauschen, ein Waldspaziergang von Vogelzwitschern und Blätterrascheln begleitet werden. Um nicht allzu sehr von der Geschichte abzulenken, empfiehlt sich aber sicherlich ein fließender Übergang der Geräuschkulisse. Auch sollten die Geräusche nach kurzer Zeit wieder abklingen, um nicht störend zu wirken (außerdem spart dies Speicherplatz).

Meine heutige Frage an Sie:

Was denken Sie über Soundeffekte bei Romanen?

Falls Sie noch mehr über das Thema Audio in Enhanced E-Books erfahren möchten, sind hier die übrigen Teile meiner Zusammenstellung für Sie:

Audio in Enhanced E-Books: Teil I, Read Along
Audio in Enhanced E-Books: Teil III, Musik (folgt bald)